Margarete-Steiff-Straße 5

24558 Henstedt-Ulzburg

Tel: 04193 /966 67-0

Ihr Spezialist für den Verkehrswegebau

Bahnbau Nord

Wo sich unsere Wege auch immer kreuzen, wir behalten den Durchblick

Datenschutzhinweis der Bahnbau Nord GmbH.

Gültig ab 25.Mai 2018‎

Datenschutzhinweise Videoüberwachung



Hinweise zur Datenerhebung nach Art. 12,13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei der Videoüberwachung auf unserem Grundstück und ggf. im öffentlichen Bereich.


Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.


 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?


Der Verantwortliche ist:


Bahnbau Nord GmbH

Margarete-Steiff-Straße 5

24558 Henstedt-Ulzburg

Telefon 04193 / 96 66 70

E-Mail: datenschutz@bahnbaunord.de

www.bahnbaunord.de

 


2. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen sowie Rechtsgrundlage


Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Prävention und Aufklärung von Straftaten, der Beweissicherung / dem Nachweis von Straftaten, der Erkennung von unberechtigtem Zugang, der Wahrnehmung des Hausrechts sowie zur Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche. Sie dienen außerdem dem Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Besuchern

 

3. Welche Quellen und Daten nutzen wir?


Wir speichern Daten auf unserem Gelände im Erfassungsbereich der angebrachten Kameras unter anderem das Abbild der Personen, die das Gelände betreten.

Darüber hinaus nehmen wir im Eingangsbereich ebenfalls mittels der dort angebrachten Kameras das Abbild der ein- und austretenden Personen, einschließlich sonstiger Identifikationsmerkmale wie etwa Kleidung und mitgeführter Gegenstände.  


4. Hinweise auf unsere berechtigte Interessen, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht


Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten im überwiegenden Interesse zum Schutz und zur Abwehr von Straftaten, wie Überfall, Diebstahl, Brandstiftung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch sowie zum Schutz unseres Eigentums, unserer Beschäftigten, unserer Kunden und unserer Besucher sowie der Sicherung unserer Gebäude und Anlagen.  


5. Wer bekommt meine Daten?


Wir verarbeiten die obenstehenden personenbezogenen Daten und übermitteln diese ausschließlich an öffentliche Stellen wie etwa der Polizei, wenn Gegenstand der Aufnahme eine Straftat ist. Im Übrigen erfolgt eine sonstige Übermittelung an öffentliche Stellen nur auf Anfrage und im Rahmen der gesetzlichen Befugnisse der anfragenden öffentlichen Stelle. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.


6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Die Aufnahmen der Videoüberwachung werden nach  72 Stunden gelöscht bzw. überschrieben, wenn Sie nicht mehr zur Erreichung der Zwecke notwendig sind oder Schutzbedürftige Interessen des Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen.

 

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?


Jede betroffene Person hat grundsätzlich das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Daten-schutz- Grundverordnung (DS-GVO)


Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der     

DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Der Widerspruch kann formlos erfolgen und sollte möglichst schriftlich gerichtet werden an:


Bahnbau Nord GmbH

Datenschutz

Margarete-Steiff-Straße 5

24558 Henstedt-Ulzburg

E-Mail: Datenschutz@bahnbaunord.de


8. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:


Bahnbau Nord GmbH

Datenschutzbeauftragter

Margarete-Steiff-Straße 5

24558 Henstedt-Ulzburg

E-Mail: Datenschutz@bahnbaunord.de


9. Beschwerderecht

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine der Aufsichtsbehörde wenden.

Für uns ist zuständig:


Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

Postfach 71 16

24171 Kiel

mail@datenschutzzentrum.de



Stand Mai 2018

Bahnbau Nord GmbH - Margarete-Steiff-Straße 5 - 24558 Henstedt-Ulzburg

Tel  04193 /966 67-0 - Fax 04193 / 966 67-11 - Mail info@bahnbaunord.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO:


- Prävention und Aufklärung strafrechtlich relevanten Verhaltens

- Vermeidung bzw. Aufklärung von Vandalismus und/oder Diebstählen

- sowie Wahrnehmung des Hausrechts


Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:


-Schutz der körperlichen Unversehrtheit von Kunden und Personal sowie Schutz des Eigentums



Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:


-72 Stunden